Flohmarkt

Für alle die, die rund um Wien gerade beim Aussortieren sind ein Flohmarkt:flohmarktplakat_2013

Advertisements

Workshop „Schlaf gut“ – Ordnung im Schlafzimmer

Bei meinen Beratung habe ich oft den Eindruck „Schlafzimmer ein Stiefkind“. Da kommt ja eh niemand hinein!

Wie viel Aufmerksamkeit geben wir dem Raum, in dem wir am meisten Zeit verbringen, die Basis legen für Kraft des Tages? In einem Workshop rund um den erholsamen Schlaf geht’s auch um das Thema Ordnung im Schlafraum:

junges paar entspannt im bett

Träumen Sie davon erholsam zu schlafen, energievoll in den Tag zu starten, leicht einzuschlafen oder durchschlafen zu können?

In diesem Workshop steht Ihr erholsamer Schlaf im Mittelpunkt. Sie erhalten zahlreiche hilfreiche Werkzeuge, Tipps und Tricks, die Sie bei Ihrer gesunden Nachtruhe unterstützen.

  • So gestalten Sie Ihr Schlafzimmer zur Ruheoase.
  • Einfach umsetzbare Tipps & Gestaltungsmöglichkeiten im Raum
  • Kinesiologie – kleine Übungen, große Wirkung
  • Die Kraft der Bachblüten nutzen
  • Mit Photobiomodulation zu mehr Erholung

Schlafen Sie gut!
Starten Sie jeden Tag mit neuer Kraft und Energie!
Wann:          am Mi., den 3. April 2013 von 18:00 bis 21:00 oder
                     am Di., den    9. April 2013 von 9:00 bis 12:00 oder
                    am So., den  21. April 2013 von 15:00 bis 18:00
Wo:             Praxisgemeinschaft Lazarettgasse 3/4, 1090 Wien
Beitrag:      35,– inkl. Unterlagen, Getränke, Snacks
Anmeldung: Maria Husch, nook Interiors: office@nookinteriors.at, 0664/1417543

Details: http://www.nookinteriors.at/schlafgut.pdf
 

 

Glücksgefühl

Es fehlt an Motivation zum Loslassen? Holen Sie sich Glücksgefühle um leichter los zu starten. Wenn das „Geben und Nehmen“ im Gleichgewicht ist, dann brauchen wir weniger an den materiellen Dingen fest zu halten. Hier einige Denkanstöße zum Thema. Nehmen Sie sich ein paar Minuten dafür Zeit, starten Sie dann das Aussortieren.

CIMG2624

Welche Geschenke, die Sie bekommen haben, haben Sie besonders gefreut? Welche kleinen Geschenke haben Sie verschenkt und viel Freude bereitet?
–> Schenken und Dankbarkeit machen glücklich – geben und nehmen verbindet und zeigt wie viel Gutes uns im Alltag wiederfährt. Lenken Sie den Blick auf dieses Glücksgefühl.

Für welche Personen und Begegnungen im Leben sind Sie dankbar?
–> Diese Menschen haben Sie geprägt. Auch negative Begegnungen gehören dazu. Im Gleichklang mit den Mitmenschen – ein Glücksgefühl

Welchen Menschen sind Sie wichtig? Wer glaubt an Sie?
–> Geliebt und gebraucht zu werden, ist ein Grundbedürfnis. Für viele Menschen sind sie besonders wichtig – vielleicht auch für einige, die Sie gar nicht persönlich kennen. Geliebt sein – ein Glücksgefühl

Genießen Sie Ihr Glücksgefühl.

Jetzt geht’s los!

Workshop: Ordnung für Glück und Erfolg
Ein motivierender Workshop für mehr Ordnung in Ihren Räumen – der Start für genau die Veränderungen, die Sie sich wünschen!

• Individuelle Strategien fürs Entsorgen und Loslassen
• Raumgestaltung optimieren
• Ordnung halten im Alltag
• „magische“ Tipps und Tricks
• und viel Motivation aus der ganzen Gruppe

Termine: Freitag 22. Februar 2013, 16 – 21 Uhr
Samstag 23. Februar 2013, 10 -17 Uhr
Follow-Up: Donnerstag 21. März 2013 18 – 21 Uhr

Ort: nook Interiors, Martinstraße 88/6, 1180 Wien
Beitrag: Komplett-Paket (Workshop + Follow-Up + 1½ Std. Ordnungscoaching
bei Ihnen zuhause im Raum Wien) 460,–
Seminar-Paket (Workshop + Follow-Up) 320,–
Ordnungscoaching (1½ Std. Raumcoaching bei Ihnen)  150,–
Angebot: Gemeinsam Ordnung schaffen fällt leichter. Bringen Sie eine Freundin,
einen Freund mit erhalten Sie eine Gutschrift von 40,– (Gültig nur für
Komplett- und Seminar-Paket)
Info & Anmeldung: office@nookinteriors.at, 0664 14 17 543

… mit Ordnungscoach & Einrichtungsberaterin
Maria Husch

Ich freue mich auf Ihr Kommen!

Flyer

RAUMWORTE: nook Interiors Newsletter

Schon in Vorbereitung ist der neue nook Interiors Newsletter RAUMWORTE.Raumworte

Diesmal geht’s um unser Thema Ordnung – eine gute Gelegenheit sich auch anzumelden.

Artikeln für Ihren Raum für Glück und Erfolg kommen so direkt in Ihre Mailbox. Außerdem versäumen sie keinen Termin von nook Interiors.

Anmeldung Newsletter hier

 

 

Bücher – Freunde fürs Leben

Kaum ein Thema ist heikler, als die Entrümpelung von Büchern. Sind für manche Menschen Bücher Gebrauchsgegenstände – für andere sind sie Freunde fürs Leben. Und die lässt man nicht so leicht los.

1962687782

Ist das Bücherregal schon überfüllt oder türmen sich gar die Stöße schon am Boden? Alte Bücher und alte Energie – schaffen Sie Platz für Neues. Hier einige Tricks zum Thema:

  • Wissen: Hat das Wissen heute noch Relevanz für Sie, oder ist es eigentlich aus der Vergangenheit. Alle Bücher der Vergangenheit bremsen Neues und sollten gehen. Machen Sie ein Foto von Ihren Werken und lassen Sie sie dann gehen. Vertrauen Sie, dass das Wissen wieder zu Ihnen kommt, wenn Sie es brauchen. Brauchen Sie wirklich noch all die Baby-Bücher obwohl die Kinder schon längst in der Volksschule sind?
  • Geschichten: Geschichten in Romanen erinnern an erholsame Stunden, an Träume und Ziele. Schaffen Sie jetzt die Erholung und Ruhe. Schaffen Sie Platz Ihre Träume und Ziele in der Wirklichkeit zu erreichen. Sie lesen immer im Urlaub Krimis und entspannen dann so richtig. Die Bücher erinnern diese daran, werden aber sicher nicht nochmals in den Urlaub mitkommen. Finden Sie im Alltag Zeiten für dieses Gefühl – dann können auch die Bücher leichter gehen.
  • Lücke: Lassen Sie Lücken im Regal, um Platz für Veränderung zu haben. Ein paar Bilder, Vasen und sonstige Dekorationen in der Bücherwand schaffen Luft und sehen optisch lockerer aus. Suchen Sie Dekorationen die Ihnen Freude machen – dann ist es leichter die Lücke zu zu lassen.
  • Verschenken: Besonders als Buchfreund wird es leichter fallen los zu lassen, wenn Sie wissen wohin die „Freunde“ weiterziehen. Machen Sie eine Liste der Werke und senden Sie ein Email an Ihre Bekannten. Machen Sie einen kleinen Bücherflohmarkt oder eine Bücherparty. Stellen Sie einen Korb mit Büchern in den Vorraum und bitten Sie alle Besucher etwas mitzunehmen. Suchen Sie sich eine Bücherei, die Bücher abnimmt. Und den Rest bringen Sie zu einem tollen karitativen Flohmarkt. Bei Amazon kann man übrigens gebrauchte Bücher auch leicht verkaufen.

Jetzt ist vielleicht der richtige Zeitpunkt um Abschied zu nehmen. Schauen Sie jedes Buch kurz an, danken Sie für die schönen Stunden und das Wissen, lassen Sie es dann gehen.

Weihnachten und Ordnung

532446_10151291117052996_314040037_nWeihnachten bedeutet Besinnlichkeit, Feiern, Familie und Friede. Wie passt das alles mit Einkaufsstress, Unordnung und Streiterei zusammen? Gar nicht, aber es ist oft nicht zu vermeiden. Heute ist schon klar, dass am Weihnachtsabend nicht alles perfekt entrümpelt, sortiert und geputzt sein wird. Die Geschenke werden sich in letzter Sekunde noch ausgehen müssen. Ob sich der jährlichen Diskussionen am Weihnachtstisch vermeiden lassen ist fraglich.

Hier einige Tipps zum Thema Ordnung und Weihnachten – quasi ein Last-Minute-Programm:

  • Vergessen Sie es, jetzt noch große Aufräumprojekte zu starten. Was in 350 Tagen im Jahr nicht passiert ist, kann auch nicht in zwei Tagen geschehen. Ruhen Sie sich lieber aus und trinken Sie gemütlich einen Tee.
  • Starten Sie noch kleine Projekte, damit wenigstens ein Raum – das Weihnachtszimmer – im neuen Glanz erscheinen kann. Nur jetzt ist es erlaubt, Dinge von dort geschwind in andere Räume zu verfrachten. Setzten Sie sich aber heute gleich einen fixen Termin ab dem 6. Jänner um dies dann in Ordnung zu bringen.
  • Kaschieren Sie die „überfüllten Ecken“ für die Weihnachtszeit mit Dekorationen, hübschen Weihnachtsdecken oder Tannenreisig. Aber auch hier einen Termin für Veränderung planen.
  • Nutzen Sie den „Stress“ positiv. Vielleicht ist es gerade jetzt leichter noch rasch etwas wegzugeben. Zeitungen, Müll und all die Dinge, die herumliegen.
  • Holen Sie sich Hilfe von Ihrer Familie. Auch Kinder können etwas mithelfen um den Weihnachtszauber aufkommen zu lassen.
  • Erledigen Sie alles bis 23. Dezember und danach lassen Sie 2 Wochen los vom Thema Ordnung und Entrümpeln. Es ist nicht sinnvoll vor dem 6. Jänner neue Projekte zu starten. In den sogenannten Rauhnächten legen wir die Basis für das neue Jahr. Legen Sie eine freudige Basis.
  • Machen Sie aber sehr wohl einen Plan für das Ordnungsjahr 2013. Optimal ist, wenn Sie zwischen 26. Jänner ca. 21 Uhr und 27. Jänner ca. 21 Uhr Ihre Ziele definieren und auch konkrete Schritte Planen. Schreiben Sie diese groß auf und hängen Sie diese auf. Nehmen Sie sich dafür einen Stunde Zeit.
  • Sonst feiern Sie lieber und gehen Sie in die Natur, um Kraft für 2013 zu tanken.

Ich wünsche Ihnen ein frohes, besinnliches Weihnachtsfest und alles Gute für 2013. Auf ein neues Jahr mit viel Ordnung, neuen Tipps&Tricks, Ordnungs-Workshops und vieles mehr freue ich mich.

Alles Liebe, Maria Husch