Räuchern und Ordnung

räuchernDas Räucherritual ist in allen Erdteilen ein Bestandteil der Kultur. Bei uns ist es besonders rund um Weihnachten in den sogenannten Rauhnächten sehr weit verbreitet.
Es hilft die Energie in den Räumen in Ordnung zu bringen, Altes los zu lassen und für neuen Schwung zu sorgen.
Natürlich ist es sinnvoll zu räuchern, wenn all die materiellen Dinge schon entrümpelt und gereinigt sind. Doch darauf müssen Sie nicht warten. Räuchern sorgt immer für frischen Wind – auch wenn Sie erst am Beginn des „Entrümpelns“ sind. Es unterstützt dabei unterstützen, den Neubeginn mit frischem Schwung zu starten.
Besonders jetzt rund um Weihnachten ist es sehr effektiv. Schauen Sie sich also nach qualitativ hochwertigen Räucherwaren um, probieren Sie’s selbst aus. Wenn Sie mit dem Räucherwerk durch alle Räume gehen, dann denken Sie speziell an Ihre Ziele und formulieren Sie diese auch konkret. Zum Beispiel: „Alle negativen Energie verschwinden. Ich halte mit Leichtigkeit Ordnung“
Gerne unterstütze ich meine Kunden auch mit Räucherzeremonien vor Ort. Rund um die Rauhnächte zu einem Sonderpreis. Details
Ich wünsche viel Freude mit der neuen Energie und frischen Wind in Ihren Räumen, Maria Husch

Magisches Loslassen: Ritual für Ordnung

Warum nicht einmal die Kraft von Ritualen für mehr Ordnung einsetzen.

Rituale sind nach bestimmten Regeln vorgenommenen Handlungen mit großer Symbolwirkung. Sie bringen ein Thema in den Mittelpunkt und lenken den Fokus darauf. Durch die Kraft der Gedanken tut sich auch im Außen etwas. Wichtiger als alle Regeln ist, dass Sie mit vollem Einsatz und Konsequenz dabei sind. Halbherzigkeit bringt Sie hier nicht weiter.

Überlegen Sie also zu aller erst, was Sie sich genau wünschen und wie wichtig es Ihnen wirklich ist. Nun schauen Sie sich nach ein bis drei Dingen um, die für Sie diesen Wunsch repräsentieren. Gegenstände die genau das Ziel für Sie bedeuten.

Nehmen Sie sich ruhig und ungestört Zeit an einem angenehmen Platz – nicht in Mitten Ihrer Unordnung. Legen Sie die Gegenstände vor sich. Nehmen Sie nun einen in die Hand und schließen Sie die Augen. Nun ist es an der Zeit den Wunsch genau zu visualisieren. Fühlen, riechen, schmecken, hören und sehen Sie das Ergebnis vor Ihrem inneren Auge. Spüren Sie die Kraft. Verbinden Sie diese mit dem Gegenstand. Lassen Sie sich Zeit. Wiederholen Sie dies mit allen Dinge, die Sie gewählt haben und saugen Sie die positiven Gefühle auf.

Legen Sie die Gegenstände an einen zentralen Ort, denn Ihr Unterbewusstsein erinnert sich jetzt immer an das Erfolgserlebnis. Um das Gehirn dauerhaft auf die neue Ausrichtung zu schulen, ist es wichtig Ihre Wünsche täglich mit den Gegenständen zu verbinden. Nehmen Sie sich täglich eine Minute dafür Zeit – mindestens ein Monat ohne Ausrede. Ihr Unterbewusstsein wird Sie nun auf dem Weg zu Ordnung für Glück und Erfolg unterstützen.

Ich freue mich auf Feedback, ob die Magie wirkt, Maria Husch