Sportliches Entrümpeln: Ordnungsbarometer

In meinem Fitnesscenter sehe ich immer, wieviele Kilometer von der Tour de France ich am Ergometer schon gefahren bin. Es dauert zwar noch bis zum Zieleinlauf in Paris, aber es motiviert. Und in Summe habe ich schon wahnsinnig viel geleistet. Warum nicht auch Entrümpeln messen?

Erstellen sie sich einen Ordnungsbarometer – es muss ja nicht gleich eine Software sein.

  • gehen Sie zum Altpapier und holen Sie sich einen Zettel
  • Stifte finden sich sicher auch irgendwo – und wenn welche leer sind, dann gleich in den Mistkübel.
  • malen Sie einen Barometer und setzten Sie sich ambitionierte Ziele in Kilogramm
  • nicht vergessen auch die Belohnung zu notieren – vielleicht finden sich ja Bilder in alten Zeitungen
  • holen Sie sich die Personenwaage zur Eingangstüre
  • starten sie los und notieren sie jedes Kilo am Barometer, das Ihr Zuhause verlässt – verlassen heißt nicht in den Keller, Dachboden & Co umräumen
  • für die wirklich Sportichen: suchen Sie sich Freunde oder Familie für eine kleine Entrümplungs-Challenge – wer erreicht die Ziele zuerst
  • feiern sie Ihre Erfolge gemeinsam mit Ihren Sportpartnern

Viel Freude beim sportlichen Entrümpeln, Maria Husch

Advertisements